Schützenverein Klieve 1861 e.V.


Glaube-Sitte-Heimat

 


König erst in der Verlängerung



Klieve  -  Es passte alles: Traumwetter, toller Besuch. Beflügelt durch die ersten beiden unvergesslich schönen Hochfesttage (wir berichteten) traten Klieves Schützen gestern erwartungsfroh unter die Vogelstage. Dort dauerte es allerdings bis zum insgesamt 229. Schuss. Erst nach diversen Schießpausen stand Thomas Hinz nämlich um 18 Uhr als neuer Regent fest.

Thomas Hinz ist neuer König des Schützenvereins Klieve. Der Regent 2013/2014 stand erst gegen 18 Uhr und nach diversen Schieß- und Denkpausen fest. Erster Gratulant war der Vereinsvorsitzende Hans-Dieter Schütte (rechts)


Gleich mit dem ersten Schuss auf den Holzadler holte sich der scheidende König Sebastian Kleine, der gemeinsam mit Laura Kieseler ein fantastisches Regierungsjahr genoss, die Krone. Der Erfolgsschütze und Fan des FC Schalke 04 freute sich über diesen Treffer ganz besonders, war der Schützenvogel doch – sicherlich auch auf seinen Wunsch hin – in den blauen und weißen Vereinsfarben der Schalker gehalten. Als Krone diente übrigens ein Mini-Zylinder, den der „Ex-Rex“ 2012 in Geseke bei der St. Sebastianus Schützenbruderschaft „abgestaubt“ hatte.


Auch der nächste Erfolgstreffer ließ nicht lange auf sich warten. Mit Schuss Nr. 11 holte Paul-Josef Bühner das Fass aus dem Kugelfang.


Anschließend wurde eifrig auf den Adler, der den Namen Schalker Erwin trug, geballert. Als besonders treffsicher erwies sich Frank Grzyb, der sich das Zepter (117. Schuss) und wenig später auch den Apfel (144) sicherte.


So zügig sollte es allerdings nicht weitergehen, denn es tat sich lange Zeit nicht viel. Es gab Schießpausen, viele Gespräche und gute Ratschläge, u.a. vom Kreisehrenoberst Karl-Heinz Benteler und von Anröchtes Vize-Bürgermeister Karl Schmidt.


Um 15 Uhr verkündeten Kassierer Matthias Kleine, Oberst Josef Kleine, der 2. Vorsitzende Rudolf Pöppelbaum und der Vereinsvorsitzende Hans-Dieter Schütte eine Unterbrechung des Schießens (der Aar bestand zu diesem Zeitpunkt nur noch aus einem kleinen Rest) bis zum Antreten um 17.30 Uhr. Da war dann noch einmal die Chance gegeben, zum Königsschuss anzusetzen.


Thomas Hinz (46) erhörte den Ruf, setzte an und wurde mit dem insgesamt 229. Schuss neuer Schützenkönig. An seiner Seite steht Ehefrau Martina (46), die Arzthelferin ist. Anschließend wurde noch ausgelassen und harmomisch gefeiert.  


Ouelle Der Patriot 04.06.2013




zurück zu den Presseberichten

 

 

© Schützenverein Klieve 1861 e.V.